Der mit dem Deutschen Bridge-Verband (DBV) neu konzipierte Anfängerkurs geht über das reine „Minibridge“ hinaus und vermittelt auch erste Grundkenntnisse in der Reizung. Da ich das Unterrichtsskript selbst erstellt habe, kann ich es im Rahmen des Kurses den Teilnehmern kostenlos zur Verfügung stellen.

Der Kurs gibt in 12 Unterrichtseinheiten eine Einführung in das Bridge. Es wird NICHTS vorausgesetzt, insbesondere keinerlei Karten-Vorkenntnisse. Vielmehr werden wir mit den ganz einfachen Grundlagen und Grundregeln beginnen („Bridge wird mit 52 Karten und von 4 Personen gespielt…“) und uns dann vorarbeiten.

Weiterhin besteht Bridge ungefähr je zur Hälfte aus der REIZUNG (zur Ermittlung und Ansage des richtigen „Kontraktes“) und dem ABSPIEL (Erfüllung des eigenen Kontraktes oder Zu-Fall-Bringung des gegnerischen!). Nachdem wir also in Lektion 1 die Grundregeln weitgehend kennengelernt haben, werden wir zunächst die Reizung nur in vereinfachter Form vornehmen und uns in den Lektionen 2-7 hauptsächlich mit der Spieltechnik beschäftigen (Alleinspiel und Gegenspiel, jeweils abhängig von der Art des Kontraktes). In den Lektionen 8-12 werden wir dann die wichtigsten Grundbegriffe und erste Grundlagen der echten Reizung lernen.

Ziel des Kurses ist, dass die Teilnehmer alle wichtigen Grundregeln und die Grundlagen von Reizung und Abspiel kennengelernt haben. Die Lernenden werden am Ende von allen wichtigen Begriffen eine erste Vorstellung und – je nach persönlichen Lernfortschritt – erste Kenntnisse und Fertigkeiten haben. Sie werden aber noch weit davon entfernt sein, die Reizung oder das Abspiel zu „beherrschen“! Für eine praktikable und tragfähige Grundausbildung der Reizung werden zwei Folgekurse mit je 10 Lektionen nötig sein („Reizung A“ und „Reizung B“). Zum Ende dieser beiden Kurse bin ich gerne bei der Einführung in die Praxis (Club oder private Runde) behilflich. Für den, der danach seine Spielstärke und seine Ergebnisse verbessern will, werden dann noch ein Alleinspiel- und ein Gegenspielkurs ebenfalls mit je 10 Lektionen angeboten. Damit ist dann die Grundausbildung nach dem Lehrangebot des DBV abgeschlossen.

Unterrichtsbegleitend wird im Anfängerkurs ein 57-seitiges Skript von mir sukzessiv zur Verfügung gestellt. Weitere Literatur wird hierbei nicht nötig sein. Zu jedem der Folgekurse sollte dann vom DBV – Versandshop das gleichnamige Skript für je 10 € bestellt werden. Lern- und Übungssoftware für die Reizung oder das Abspiel werden nicht notwendig sein, sind aber ab den entsprechenden Folgekursen hilfreich zum Einüben/Vertiefen des Erlernten und werden auf Wunsch von mir vorgestellt und empfohlen.