Hier biete ich über BBO und Zoom meinen Anschlusskurs für die Absolventen der DBV-Grundausbildung an! Es sind aber auch Quereinsteiger mit vergleichbarem Kenntnisstand willkommen!

Wir werden in diesem Kurs Bridge-Austeilungen spielen und hinterher besprechen. Bei der Auswahl der Boards sind wir frei. Wir können frei gemischte Hände spielen, wir können aber auch Austeilungen spielen, welche den Teilnehmern in privater Runde oder im Turnier begegnet sind und zu denen Fragen bestehen. Werden Boards zu bestimmten Themen gewünscht, so kann ich diese vorbereiten.

Teilweise plane ich auch, kleine „Sofortturniere“ von BBO als Teamkampf im Kurs nachzuspielen. Wenn ich diese Turniere vorher selbst gespielt habe, kann ich bei der Besprechung der Boards die Turnierergebnisse miteinfließen lassen und sogar die Hände als .pdf-Dokument zur Verfügung stellen!

Ansonsten kann ich generell bei den Besprechungen der Boards zu jedem auftauchenden Thema Exkurse mit Auffrischungen des Erlernten (Forum D, Alleinspieltechnik, Gegenspieltechnik) geben. Wir können aber auch z. B. über Regelfragen oder Turnierstrategie sprechen.

In der Reizung wird es darum gehen, das vorhandene Forum D-Wissen zu vertiefen und zu festigen. Wir sollten aber auch behutsam über die Grenzen unseres Standard-Systems hinausgehen. Für das praktische Spiel sind eine Reihe von Zusatzkonventionen hilfreich, welche nicht Bestandteil von Forum D sind (z.B. Zweifärber-Gegenreizung, Reizung gegen starke SA-Eröffnungen, sperrende Verwendung eines Unterfarb-Fits, Stayman-Variation nach 2-SA-Eröffnung mit 5-er Oberfarbe, erweiterte Transfervarianten mit Unterfarben oder verschieden langen Oberfarben usw.). Diese zusätzlichen Reiz-Instumente lassen sich reibungslos in unser Grundsystem einbauen.

In der Alleinspieltechnik können auf Wunsch auch die fortgeschrittenen Taktiken vorgestellt werden, die im Grundkurs nicht vorkommen (Endspiel, Abwurfzwang, Trumpfverkürzung usw.). Zur Verbesserung Ihrer Gegenspieltechnik empfehle ich ausdrücklich, als Paar an dem Kurs teilzunehmen, da hierfür die Qualität und Präzision Ihrer Absprachen entscheidend sind.

Ergänzende Literatur oder Software wird für diesen Kurs nicht nötig sein.

Der Kurs wird wieder aus 10 Unterrichtseinheiten zu je 1,5 Stunden bestehen und jeweils montagsnachmittags, 16.00 Uhr – 17.30 Uhr stattfinden. Der Ton in diesem Kurs wird wieder über eine parallele Zoom-Konferenz geliefert.

Der Preis für die Teilnahme am Kurs wird 80,- Euro p. P. betragen.

Der Kurs wird zwischen 8 und 16 Teilnehmern enthalten. Sollte die Mindest-Teilnehmerzahl von 8 nicht erreicht werden, muss der Kurs ausfallen oder die Teilnahmegebühr erhöht werden. Ich bitte um frühzeitige Anmeldung (unter Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer, Mailadresse und BBO-Benutzernamen) bei mir mittels Mail an Heinz@Timmermanns-Bridge.de oder telefonisch unter 06032/349924, damit ich die Gruppe planen und terminieren kann.